EFT -die Klopftechnik

EFT (Emotional Freedom Technique), ist eine Klopf-Technik, die Energieblockaden im Körper durch Klopfen lösen kann.

 

Geklopft werden dabei bestimmte Akupressurpunkte. Diese Punkte sind die Stellen im Körper, an denen sich die Energie festgesetzt hat – dort ist sie sozusagen stuck. Das passiert, wenn negative Emotionen wie Sorgen, Angstzustände und Zweifel im Körper gespeichert werden.

 

Laut der chinesischen Medizin besteht unser Körper aus Meridianen, das sind Energiebahnen, durch die unsere Lebensenergie, das sogenannte Chi fließt. EFT ist Teil der energetischen Psychologie und orientiert sich, ebenso wie die Akupunktur, an diesem Meridiansystem. Klopfen wir auf ihnen herum, sollen Energieblockaden gelöst werden und damit auch das Problem, das eine Folge der Blockade war.

 

Diese Klopftechnik löst im Gehirn Blockaden, Verdrängung und „körper-kränkende“ Einflüsse auf. Dadurch kommt es zu einer gesunden und harmonischen Neu-Ordnung der abgespeicherten Informationen. Die Energie fließt erneut und Sie fühlen sich in Körper, Seele und Geist wieder wohl und entspannt.

 

Es ist die Therapie der Zukunft: Tiefe und schnelle Veränderungen ohne ewiges „Darüber-Reden“ – gerade bei tief-sitzenden Themen, Problemen, Ängsten, Blockaden, Traumata und psychosomatischen Symptomen. 

 

Es ist ein Werkzeug, dass Du mit nach Hause nehmen kannst, und dort und überall bei Bedarf selbst anwenden kannst und u.a. für Angst- und Stressabbau sorgt. Es funktioniert verblüffend gut!

 

Durch Klopfen auf die Meridiane und Fokussierung auf unser Problem können wir das Energiesystem beeinflussen und es wieder zum fließen bringen.